1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
9 Bewertungen (∅ 5,00)
Bookmarks:
Kategorie:internetstores

Wir waren dabei: B2Run in Stuttgart // We did it: B2Run in Stuttgart

geschrieben am 13. Juli 2015 um 12:08 Uhr 0 Kommentare

6.100 Hobbyläufer sind in diesem Jahr beim Firmenlauf B2Run in Stuttgart an den Start gegangen, um 6,2 Kilometer gemeinsam zu laufen, den Spirit während des Laufs zu fühlen und die Stimmung beim Zieleinlauf in die Mercedes-Benz Arena einzufangen. Wir haben 17 motivierte Läufer ins Rennen geschickt. Das Ergebnis kann sich für ambitionierte Biker wirklich sehen lassen: Bei der Gesamtwertung haben wir es auf Platz 123 geschafft! Die Kollegin ist bei den Damen auf Platz 208 gesprintet, unser bester Mann landete auf Platz 517.

Ob wir im nächsten Jahr wieder mitmachen? Na klar! Es sei denn, es gäbe zeitgleich einen B2Bike, den wir selbstredend bevorzugen würden Simple-smile in Wir waren dabei: B2Run in Stuttgart // We did it: B2Run in Stuttgart

IMG 0050-439x300 in Wir waren dabei: B2Run in Stuttgart // We did it: B2Run in Stuttgart

 

 

6.100 spare-time runners participated at the B2Run in Stuttgart this year to run 6.2 kilometers with their colleagues, to feel the spirit and to experience the atmosphere while entering the Mercedes-Benz arena. A team of 17 motivated runners entered the competition for internetstores and returned with impressive results – especially given that they are ambitious bikers and not runners: they ended up on place 123 in the overall ranking. The best female participant reached place 208, the best male participant place 517.

Will we be doing this again? Definitely! Unless there will be a B2Bike at the same time which we would naturally prefer Simple-smile in Wir waren dabei: B2Run in Stuttgart // We did it: B2Run in Stuttgart

Schreib einen Kommentar

internetstores AG gewinnt Deutschen Gründerpreis Kompetenznetz Mittelstand fahrrad.de ist Onlineshop des Jahres 2007 fahrrad.de mit Shop Usability Award ausgezeichnet Deutscher Internetpreis: fahrrad.de unter den Finalisten René Marius Köhler im Finale des Wettbewerbs Entrepreneur des Jahres